AUTOTHERM
KLIMATISIEREN, REIFEN
UND TROCKNEN

Die AUTOTHERM Klimalager – und Reiferäume können problemlos in vorhandene Räume eingebaut werden. Die Luftaufbereitung erfolgt innerhalb oder außerhalb des Raumes, wahlweise hinter, neben oder auf der Decke des Raumes.

AUTOTHERM Klimalager und Nachreiferäume sorgen für ein konstantes Klima während der Reifung der Ware.

Elektronische Erfassung von Temperatur und rel. Feuchte garantieren perfekte Programmabläufe, einfache Bedienung, einen niedrigen Energieverbrauch und Flexibilität.

Energiesparende Technik wie Aussenluftsteuerung (CES) oder prozessorgesteuerte Prozessoptimierung (AEC) können nach Wunsch eingebaut werden.

Für das beste Produkt!

An der Decke des Raumes wird ein Triplex-Kanal montiert. Dieser Kanal besteht aus 3 einzelnen Kanälen (2 x Zuluft, 1 x Rückluft). Eine durchlaufende Luftwendeklappe sorgt für eine ständig wechselseitige Luftzufuhr. Dadurch ergibt sich ein ständiger Richtungswechsel. Zusätzlich variieren sich mit dem veränderten Luftdruck auch die Ausblasgeschwindigkeiten. So werden alle Bereiche des Auftauraumes äußerst gleichmäßig behandelt. Im AUTOTHERM Klimalager- und Nachreiferäumen ist die Luftzirkulation absolut gleichmäßig. Die Luftaufbereiter können im, über oder hinter dem Raum aufgestellt werden.

Für die optimierte Produktion bietet AUTOTHERM auf Kundenwunsch stufenlose elektronische Drehzahl- und Außenluftsteuerung, sowie eine prozessoptimierende und energiesparende Prozessorsteuerung an. Darüber hinaus können die Anlagen mit einem automatischen Reinigungssystem für den Innenraum und die Umluftkanäle ergänzt werden. Besonders sinnvoll ist die Ergänzung des zentralen Wetterbereiters bei Klimalagerräumen um eine UVC-Entkeimungseinheit. Diese reduziert nicht nur drastisch den Keimbefall der gesamten umgewälzten Raumluft, sondern verhindert auch das Entstehen und den Befall von Hefen, Schimmel und anderen Bakterien auf den Lamellen des Kühlverdampfers. Die Reinigungsintervalle werden erheblich verlängert.

Video Klimatisieren, Reifen und Trocknen

DE_Thumb_Klima

Screenshot aus unserem Produktvideo

ANWENDUNGEN

  • Naturgereifte und geräucherte
    Rohwurst und Fleischdauerware
  • Salami, Schinken
  • Speck, Bäuche
  • Edelschimmelware, Trockenfleisch
PROZESSSCHRITTE:

  • Reifen
  • Trocknen
  • Lagern
SPEZIFIKATIONEN:

  • Temperaturbereich:
    +12°C bis +18°C
  • Relative Luftfeuchte: 70% bis 85%
  • Auf Wunsch andere Werte möglich!

Technische Angaben

Anlage:  Klimalager- und Nachreiferäume
Beheizung: Elektro, Dampf, Warmwasser
Kühlung: Freon, Ammoniak, Sole/Glykol
Befeuchtung: Wasser/Dampf
Spannung: 230/400V 50Hz
Wagengröße: 100 x 102 x 198 cm
Wagen je Anlage: 1-200
Kapazität je Wagen: ca. 200-250 kg
Bauart der Räume  PU-Schaum Paneelen mit Edelstahl- oder Kunststoffoberfläche oder Mauerwerk
Steuerung: Mikroprozessor